Friedensnetz Baden-Württemberg
26.9.2022


September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4
 5 6 7 8 91011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Oktober 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2
 3 4 5 6 7 8 9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

November 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
 7 8 910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Termine

01.10.2020

Bundesweiter dezentraler Aktionstag

Stoppt den Krieg!

Samstag, 1. Oktober 2020, 11:58 Uhr
Abschlusskundgebung um ca . 14 Uhr

Stuttgart, Arnulf Klett-Platz vor dem Hbf

Demonstration und Kundgebung in Stuttgart
 

Keinen Euro für Krieg und Zerstörung!
Statt dessen Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik!
Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen!


download: Demonstration und Kundgebung in Stuttgart

Für das Erreichen dieser Ziele verlangen wir Abrüstung statt Aufrüstung und die Abkehr von jeglicher kriegerischer Eskalation!

Die zwei bundesweiten Netzwerke „Bundesausschuss Friedensratschlag“ und „Kooperation für den Frieden“ rufen gemeinsam die Bevölkerung auf, sich am bundesweiten dezentralen Aktionstag zu beteiligen und entschieden den Politikwechsel hin zu Frieden und Abrüstung zu fordern.


Wir fordern

  • Waffenstillstand und Verhandlungen - Waffenlieferungen eskalieren und verlängern den Krieg - nur Diplomatie, Dialog und Kooperation können den Krieg in der Ukraine und die Kriege überall auf der Welt beenden und weitere verhindern

  • Gegenseitige Sicherheitsgarantien zwischen Russland und der NATO unter Berücksichtigung der Sicherheitsinteressen der Ukraine

  • Keine 2% des Bruttoinlandsprodukts für den jährlichen Rüstungshaushalt sowie Umwidmung des 100 Milliarden Aufrüstungspakets in ein Investitionsprogramm für Soziales, Umwelt, Gesundheit und Bildung

  • Abzug der US-Atomwaffen aus Deutschland und die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags durch die Bundesregierung

  • Internationale Kooperation in Europa und weltweit als Grundlage für eine Politik der gemeinsamen Sicherheit und zur notwendigen Bekämpfung der Klimakatastrophe und der Armut

  • Stopp der katastrophalen Wirtschafts- und Finanzblockaden, unter denen die Menschen weltweit leiden

  • In Stuttgart fordern wir zusätzlich: Africom und Eucom schließen


Wir unterstützen diese Initiative der „Kooperation für den Frieden“ und des „Bundesausschuss Friedensratschlag“ mit einer

Demonstration und Kundgebung in Stuttgart

am Samstag, den 1. Oktober 2022

11.55 Uhr Arnulf Klett-Platz vor dem Hbf


Ich / wir unterstützen diesen Aufruf

Organisation oder Gruppe:______________________________________________________________

Einzelperson oder Kontaktperson zur o.g. Org.: _____________________________________________

Email, ______________________________________________________________________________

Ich / Wir tragen mit einem Betrag von ____________ € zur Finanzierung bei. (siehe Faustregel)

Unterschrift: ______________________________________________________________

Deine / Eure Unterstützung ist verbunden mit der Bitte, entspre­chend den eigenen Möglichkeiten auch zu den Kosten der Aktion beizutragen.

Es gilt die Faustregel: Einzelpersonen 10 €, örtliche Gruppen 25 €, überregionale Organisationen 125 €; es darf aber gerne auch etwas mehr sein …



Die Bankverbindung

für Einzelpersonen, die ihren Beitrag bei der Steuer geltend machen können, lautet:

Förderverein Frieden e.V.

Iban: DE95 6009 0100 0563 1310 04 Bic: VOBADESSXXX 



für Organisationen und alle anderen: Paul Russmann Skto. Friedensnetz,

DE52 6001 0070 0006 5207 06 PBNKDEFFXXX



Die Rückmeldung für die Unterzeichnung bitte an: buero(at)friedensnetz.de

oder ans Friedensbüro, Spreuergasse 45, 70372 Stuttgart

Friedenskalender Baden-Württemberg

© Friedensnetz Baden-Württemberg
Bankverbindung

Rechnungen und Spenden: Sonderkonto Friedensnetz Paul Russmann Nr. 65 20 706 Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 Bad.-Württ - IBAN DE 52 6001 0070 0006 5207 06, BIC PBNKDEFFXXX.

Abo-Gebühren, Spenden (Spendenquittung am Jahresende): Förderverein Frieden Nr. 1963 74 704, Postbank Stgt. BLZ 600 100 70 - IBAN DE 32 6001 0070 0196 3747 04, BIC PBNKDEFF oder Konto-Nr. 563 131 004, Cannstatter Volksbank BLZ 600 904 0 - IBAN DE 95 6009 0100 0563 1310 04, BIC VOBADESSXXX