Friedensnetz Baden-Württemberg
16.10.2018

Hinweis:

Hier im Archiv finden Sie alle vergangenen Einträge der Rubrik "Termine".

Blättern Sie bitte mit den Pfeilen oder direkt mit den "Seitenzahlen" durch die Archivseiten.

Termine

10.12.2016

Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!

Samstag, 10. Dezember 2016, 13 Uhr

Lautenschlagerstraße, Stuttgart

Aufruf

Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!

Die Mandate von sechs deutschen Auslandseinsätzen laufen zum Jahreswechsel 2016 aus. Deutschland ist aktuell an Militäroperationen in über 16 Ländern beteiligt und damit am weltweiten Morden.

mehr...

15.10.2016

Lebenshaus Schwäbische Alb

Tagung 2016: „We shall overcome!“ 15. und 16. Oktober

Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht.

Drei biographische Zugänge

Samstag, 15. Oktober 2016, 10 Uhr

Gammertingen

Anmeldeschluss für unsere Tagung 5. Oktober 2016

Unterstützende Organisationen: Aktion Selbstbesteuerung / Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) / Attac Reutlingen / Biberacher Friedensbündnis / Bund für Soziale Verteidigung / Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg / Die AnStifter / Eine Welt Verein Reutlingen e.V. / Elektrizitätswerke Schönau / Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPiZ), Reutlingen / Evangelische Kirchengemeinde Gammertingen / Forum Friedensethik (FFE) in der Ev. Landeskirche in Baden / Friedensinitiative Konstanz / Friedensnetzwerk Balingen / Friedenswerkstatt Mutlangen e.V. / Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft / Internationaler Versöhnungsbund, deutscher Zweig / Internationaler Versöhnungsbund, österreichischer Zweig / IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung / Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V. / Komitee für Grundrechte und Demokratie / Kooperation für den Frieden / Offene Kirche Württemberg / Ohne Rüstung Leben / pax christi Diözesanverband Freiburg / pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart / PLÄDOYER für eine ökumenische Zukunft / Pro Oekumene - Initiative in Württemberg / RüstungsInformationsBüro (RIB e.V.), Freiburg / Ulmer Ärzteinitiative, IPPNW / Weltladen Gammertingen

mehr...

08.10.2016

Friedensdemonstration am 08. Oktober 2016 in Berlin

Außerparlamentarischer Einsatz für Frieden wird dringend gebraucht

Samstag, 08. Oktober 2016, 11 Uhr

Berlin Alexanderplatz

Für die Demonstration am 8. Oktober 2016 am Alexanderplatz Ecke Otto-Braun-Str. wird der Aufbau gegen 11:00 Uhr abgeschlossen sein. Das Jugendbündnis soll den ersten Block bilden und wird einen Lautsprecherwagen mitführen. Nach dem Jugendblock soll ein internationaler Block folgen. Ferner wollen die afghanischen Freundinnen und Freunde einen Block bilden, der sich nach einer eigenen Kundgebung in die Demonstration einfügen wird.

Für den 8. Oktober gibt es folgenden Zeitplan:

11:00 Uhr Abschluss Aufbau (LKW Alexanderplatz/Otto-Braun-Str.)

11:30 Uhr Beginn des Kulturprogramms

12:00 Uhr Beginn der Auftaktkundgebung

13:15 Uhr Beginn der Demonstration (ca. eine Stunde)

14:00 Uhr Beginn des Kulturprogrammes (Bühne zum Abschluss am Brandenburger Tor)

14:30 Uhr Abschlusskundgebung

16:00 Uhr Ende der Kundgebung

01.09.2016

Heilbronn Antikriegstag 2016

Gedenkstunde mit Kranzniederlegung

Donnerstag, 01. September 2016, 18 Uhr

Rathaus Heilbronn, Ehrenhalle

Begrüßung: Silke Ortwein, Vorsitzende DGB Stadt- und Kreisverband Heilbronn

Rede: Jürgen Wagner, Politikwissenschaftler, Geschäftsführender Vorstand der Tübinger Informationsstelle Militarisierung

Flyer auf www.fb-hn.de

Friedensbüro Heilbronn, Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn

Tel 07131/962627, Fax 07131/506741

eMail: info(at)fb-hn.de Internet: www.fb-hn.de

01.09.2016

AntiKriegstag 2016 im Markgräflerland

Fröhlich und entschieden - für Menschlichkeit und Frieden!

Donnerstag, 01. September 2016, 17.00 Uhr

Rathausplatz in Neuenburg

Der Antikriegstag am 1. September ist ein zentraler Tag der Erinnerung und des Mahnens: Kriege kommen nicht über uns - sie werden gemacht. Gewalt geht von Menschen aus - und trifft Menschen. Sie werden getötet, verwundet und vertrieben.

mehr...

06.08.2016

ATOMWAFFEN VERSCHROTTEN!

Kundgebung für eine Welt in Frieden ohne Atomwaffen

ATOMKRAFTWERKE STILLLEGEN!

Samstag, 06. August 2016, 10.00 Uhr

Marktplatz Müllheim

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Spenden an Uli Rodewald, Postbank Karlsruhe IBAN: DE26660100750183354758 BIC: PBNKDEFF Stichwort: Friedensrat

http://www.friedensrat.org

11.06.2016

KEIN TAG DER BUNDESWEHR

Von Stuttgart aus fährt um 8.30 Uhr ein Bus, Zusteigemöglichkeit in Tübingen um 10:00 Uhr.

Rückfahrt von Stetten um 16:00 Uhr.

Samstag, 11. Juni 2016, 11:00 Uhr

Busbahnhof Stetten

In Baden-Württemberg finden Protestaktionen in Stetten am kalten Markt (bei Sigmaringen) statt.

Treffpunkt in Stetten ist um 11:00 Uhr der Busbahnhof, oder danach an den Infoständen in der Nähe des Bundeswehrgeländes.

Militärische Interventionen sind wieder zu einem normalen Mittel der deutschen Politik geworden. Immer mehr deutsche Soldatinnen und Soldaten befinden sich in Auslandseinsätzen, der Wehretat steigt weiter.

mehr...

02.06.2016

Informationsveranstaltung mit Ralf Willinger

Am 2. Juni Informationsveranstaltung mit Ralf Willinger um 19.30 Uhr im Alten Feuerwehrhaus in Stuttgart-Heslach. Ralf Willinger ist Referent für Kinderrechte bei „terre des hommes“ und setzt sich weltweit gegen den Einsatz von Kindersoldaten und gegen die Rekrutierung von 17-jährigen bei der Bundeswehr ein.

Donnerstag, 02. Juni 2016, 19:30 h

Altes Feuerwehrhaus in Stuttgart-Heslach

08.05.2016

8. Mai 2016 - Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Blumen für den Frieden - Kinder sollen leben!

Sonntag, 08. Mai 2016, 15.00

Alter Friedhof Müllheim

Friedensrat Markgräflerland

28.03.2016

KRIEG ÄCHTEN - FRIEDEN SCHAFFEN

INTERNATIONALER BODENSEE-FRIEDENSWEG IN DER HAFENSTADT ROMANSHORN

Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten!

Montag, 28. März 2016, 10:30 - 15:30 UHR

ROMANSHORN, Bahnhofplatz

Veranstalter des Bodensee-Friedensweges sind:

Schweizerischer Friedensrat, Internationaler Versöhnungsbund Schweiz, Austria und Deutschland, Evangelische und Katholische Kirchgemeinden Romanshorn, Juso TG und SG, Friedensinitiative Konstanz, friedens räume Lindau, Keine Waffen vom Bodensee, Pax Christi Vorarlberg, Projekte der Hoffnung Vorarlberg

mehr...

© Friedensnetz Baden-Württemberg
Bankverbindung

Rechnungen und Spenden: Sonderkonto Friedensnetz Paul Russmann Nr. 65 20 706 Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 Bad.-Württ - IBAN DE 52 6001 0070 0006 5207 06, BIC PBNKDEFFXXX.

Abo-Gebühren, Spenden (Spendenquittung am Jahresende): Förderverein Frieden Nr. 1963 74 704, Postbank Stgt. BLZ 600 100 70 - IBAN DE 32 6001 0070 0196 3747 04, BIC PBNKDEFF oder Konto-Nr. 563 131 004, Cannstatter Volksbank BLZ 600 904 0 - IBAN DE 95 6009 0100 0563 1310 04, BIC VOBADESSXXX