Friedensnetz Baden-Württemberg
27.4.2017

Hinweis:

Hier im Archiv finden Sie alle vergangenen Einträge der Rubrik "Termine".

Blättern Sie bitte mit den Pfeilen oder direkt mit den "Seitenzahlen" durch die Archivseiten.

Termine
1 2 3 4 ... [älter »»

17.04.2017

Internationaler Bodensee Ostermarsch für den Frieden

in Friedrichshafen

Montag, 17. April 2017, 11.30 Uhr

Romanshornerplatz

17.04.2017

Ostermarsch 2017 in Müllheim

Für eine menschliche Welt in Frieden!

Entschieden gegen rechts!

Montag, 17. April 2017, 14 Uhr

Robert-Schuman Kaserne Müllheim

15.00 Uhr Kundgebung Marktplatz

www.friedensrat.org

Es ist an der Zeit aufzustehen:

800 Millionen Menschen hungern weltweit.

Mindestens 50 Millionen Menschen weltweit sind Flüchtlinge. Flüchtlinge, die bis zu uns kommen, weil in ihren Ländern Krieg, Vergewaltigung, Unterdrückung, Terror und Mord herrschen. Unmenschliche Verhältnisse, zu denen auch Deutschland durch seine Geschäfte beiträgt.

mehr...

15.04.2017

Ostermarsch 2017 in Offenburg

Stoppt die Militarisierung - Brot statt Kanonen!

Samstag, 15. April 2017, 14 Uhr

Busbahnhof in Offenburg.

linkes zentrum offenburg R12

Die deutsche Regierung hat 2017 ein Rüstungsprogramm von 130 Mrd. für die Bundeswehr aufgelegt und man will zusätzlich den Militärhaushalt in den nächsten Jahren um 20 Mrd. erhöhen. Mit diesem Geld werden für die Interessen der deutschen Konzerne, Kriege in der Türkei, Syrien und Nordafrika befeuert, unterstützt und geführt. Während Sie also gleichzeitig behaupten, für Flüchtlinge, Arme und Arbeitslose wäre kein Geld da, werden immer mehr Milliarden in die Zerstörung der dritten Welt investiert. Merkels Kabinett redet gerne davon Fluchtursachen bekämpfen zu wollen, aber die Fluchtursache Nummer eins sind die von der NATO entfachten Kriege.

mehr...

15.04.2017

Ostermarsch für den Frieden

in Ellwangen

Samstag, 15. April 2017, 10 Uhr

Bahnhofsplatz

15.04.2017

Osternmarsch für den Frieden

in Mannheim

Samstag, 15. April 2017, 12 Uhr

kleiner Platz gegenüber dem Schloss

15.04.2017

Ostermarsch

Verantwortung für den Frieden - nicht für den Krieg

Samstag, 15. April 2017, 5 vor 12

Lautenschlagerstraße

Aufruf

Verantwortung für den Frieden, nicht für den Krieg!

Der alte wie der neue Bundespräsident, die Kanzlerin, das so genannte "Verteidigungs-" ministerium, das Bundeskabinett und drei von vier Bundestagsfraktionen werden nicht müde zu erklären, dass Deutschland mehr „Verantwortung für die Welt“ übernehmen müsse.

mehr...

14.04.2017

Ostermarsch Auftaktaktion

50 Jahre sind genug: EUCOM schließen. Atomwaffen verbieten!

50 years is enough: Close EUCOM. Ban all nukes!

Freitag, 14. April 2017, 11 Uhr 30

Haupttor EUCOM

- Karfreitagsmaultaschenessen (fleischhaltig/vegan) auf Bierbänken

- Kleiner Redebeitrag

- Übergabe einer Torte mit Friedenssymbol an die Wachsoldaten

- Mit Bannern, dem VW Friedensbulli usw.

10.12.2016

Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!

Samstag, 10. Dezember 2016, 13 Uhr

Lautenschlagerstraße, Stuttgart

Aufruf

Nein zu den anstehenden Mandatsverlängerungen von Bundeswehreinsätzen!

Die Mandate von sechs deutschen Auslandseinsätzen laufen zum Jahreswechsel 2016 aus. Deutschland ist aktuell an Militäroperationen in über 16 Ländern beteiligt und damit am weltweiten Morden.

mehr...

15.10.2016

Lebenshaus Schwäbische Alb

Tagung 2016: „We shall overcome!“ 15. und 16. Oktober

Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht.

Drei biographische Zugänge

Samstag, 15. Oktober 2016, 10 Uhr

Gammertingen

Anmeldeschluss für unsere Tagung 5. Oktober 2016

Unterstützende Organisationen: Aktion Selbstbesteuerung / Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) / Attac Reutlingen / Biberacher Friedensbündnis / Bund für Soziale Verteidigung / Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Baden-Württemberg / Die AnStifter / Eine Welt Verein Reutlingen e.V. / Elektrizitätswerke Schönau / Entwicklungspädagogisches Informationszentrum (EPiZ), Reutlingen / Evangelische Kirchengemeinde Gammertingen / Forum Friedensethik (FFE) in der Ev. Landeskirche in Baden / Friedensinitiative Konstanz / Friedensnetzwerk Balingen / Friedenswerkstatt Mutlangen e.V. / Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft / Internationaler Versöhnungsbund, deutscher Zweig / Internationaler Versöhnungsbund, österreichischer Zweig / IPPNW - Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges - Ärzte in sozialer Verantwortung / Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V. / Komitee für Grundrechte und Demokratie / Kooperation für den Frieden / Offene Kirche Württemberg / Ohne Rüstung Leben / pax christi Diözesanverband Freiburg / pax christi Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart / PLÄDOYER für eine ökumenische Zukunft / Pro Oekumene - Initiative in Württemberg / RüstungsInformationsBüro (RIB e.V.), Freiburg / Ulmer Ärzteinitiative, IPPNW / Weltladen Gammertingen

mehr...

08.10.2016

Friedensdemonstration am 08. Oktober 2016 in Berlin

Außerparlamentarischer Einsatz für Frieden wird dringend gebraucht

Samstag, 08. Oktober 2016, 11 Uhr

Berlin Alexanderplatz

Für die Demonstration am 8. Oktober 2016 am Alexanderplatz Ecke Otto-Braun-Str. wird der Aufbau gegen 11:00 Uhr abgeschlossen sein. Das Jugendbündnis soll den ersten Block bilden und wird einen Lautsprecherwagen mitführen. Nach dem Jugendblock soll ein internationaler Block folgen. Ferner wollen die afghanischen Freundinnen und Freunde einen Block bilden, der sich nach einer eigenen Kundgebung in die Demonstration einfügen wird.

Für den 8. Oktober gibt es folgenden Zeitplan:

11:00 Uhr Abschluss Aufbau (LKW Alexanderplatz/Otto-Braun-Str.)

11:30 Uhr Beginn des Kulturprogramms

12:00 Uhr Beginn der Auftaktkundgebung

13:15 Uhr Beginn der Demonstration (ca. eine Stunde)

14:00 Uhr Beginn des Kulturprogrammes (Bühne zum Abschluss am Brandenburger Tor)

14:30 Uhr Abschlusskundgebung

16:00 Uhr Ende der Kundgebung

1 2 3 4 ... [älter »»
© Friedensnetz Baden-Württemberg
Bankverbindung

Rechnungen und Spenden: Sonderkonto Friedensnetz Paul Russmann Nr. 65 20 706 Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 Bad.-Württ - IBAN DE 52 6001 0070 0006 5207 06, BIC PBNKDEFFXXX.

Abo-Gebühren, Spenden (Spendenquittung am Jahresende): Förderverein Frieden Nr. 1963 74 704, Postbank Stgt. BLZ 600 100 70 - IBAN DE 32 6001 0070 0196 3747 04, BIC PBNKDEFF oder Konto-Nr. 563 131 004, Cannstatter Volksbank BLZ 600 904 0 - IBAN DE 95 6009 0100 0563 1310 04, BIC VOBADESSXXX